Finden Sie Ihr Zuhause
Wohnen
Gewerbe

Immobiliensuche an der Lahn – mit dem Gießener Anzeiger Immobilien in Gießen finden

Wenn sich in Deutschland eine Stadt als „jung“ bezeichnen kann, dann Gießen: Fast 32.000 der insgesamt knapp 79.000 Einwohner Gießens studieren an einer der beiden ansässigen Universitäten. Durch den deutschlandweit einzigartig hohen Studentenanteil gestaltet sich das Stadtbild lebendig und dynamisch, was nicht zuletzt deutliche Auswirkungen auf den Markt für Immobilien in Gießen hat.

Insbesondere Mietwohnungen in Gießen sind kurz vor Semesterstart gesucht und rar. Zahlreiche kleine Appartements in der Innenstadt und in direkter Umgebung zur Universität stehen dabei ganz oben auf dem Wunschzettel der Studenten. Für Nicht-Studenten bedeutet dies, dass während bestimmter Monate ein besonders großer Andrang auf dem Immobilienmarkt in Gießen herrscht. Mit dem Immobilienportal des Gießener Anzeiger erhalten Sie jedoch einen umfassenden Marktüberblick über die Angebote regionaler Makler sowie aller großen Immobilienportale in nur einer Suche.

Die Toplagen für Immobilien in Gießen

Zu den Prestigelagen der vom Fluss Lahn geprägten Stadt zählen vor allem Am Alten Friedhof und Schwanenteich. Hier sind viele prächtige Villen zu finden, die auf dem Markt für einen Hauskauf  in Gießen jedoch nur selten angeboten werden. Viele der Häuser sind bereits seit Generationen in Familienbesitz und werden nur selten veräußert. Für junge Familien, die eine Immobilie in Gießen suchen, eignen sich daher eher Ein- und Zweifamilienhäuser in einem der Neubaugebiete wie „Schlangenzahl“ im Süden der Stadt. Häuser zur Miete werden in Gießen insbesondere in Vierteln wie Kleinlinden und dem Blumenviertel angeboten.

Immobilien mit dörflichem Ambiente im Süden von Gießen

Insbesondere das Wohnviertel Kleinlinden hat dank seines dörflichen Charakters einen ganz besonderen Charme. Hier verbinden sich familiäre Wohnatmosphäre und eine gute Infrastruktur zu einem äußerst lebenswerten Flecken. In diesem Stadtteil von Gießen sind Eigentumswohnungen und Häuser deshalb besonders beliebt.

Das zwischen Innenstadt und Kleinlinden gelegene Klinkviertel zeichnet sich dagegen durch seine vielfältigen Wohnmöglichkeiten aus. Hier gibt es 60er Jahre-Immobilien mit für Gießener Verhältnisse überdurchschnittlich großen Grundstücken, die in den Toplagen mit Wohnvierteln wie dem Schwanenteich vergleichbar sind. Dennoch finden sich hier auch Wohnblöcke, in denen die Preise sehr moderat ausfallen – diese sind vor allem im Aulweg zu finden.

Durch ihre dynamische Bevölkerungsstruktur ist die achtgrößte Stadt Hessens auch für Gewerbetreibende besonders interessant. Im Immobilienportal des Gießener Anzeiger finden Sie für den geschäftlichen Erfolg die passenden Gewerberäume in Gießen und der Umgebung, von Ladenlokalen über Büroräume bis zu Lagerhallen ist das Angebot weit gefächert."

Anzeige
Anzeige

Finden Sie

Anzeige